Läufigkeit bei der Hündin

Ein- bis zweimal im Jahr trifft es jeden Hundebesitzer, vor allem im Frühling. Auch für Rüdenbesitzer ist die Läufigkeit ein wichtiges Thema. Doch wie erkennst du, ob dein Hund läufig ist? Wie lange dauert diese Phase? Was musst du beachten? Fragen über Fragen quälen dich und du suchst Antworten? Mit unseren Tipps & Tricks überstehst du mit deiner Hündin die Läufigkeit wie ein Profi! Verhalten, wenn ihre Hündin läufig ist IhreHündin kann … öfter urinieren ihr Bein beim Urinieren anders heben – ähnlich wie bei einem Rüden männlichen Hundeverehrern mehr Aufmerksamkeit schenken und sich regelrecht vor Rüden präsentieren ihr Verhalten ändern. Manchmal wird ihreHündin etwas zickig so wie Frauchen einmal im Monat auch liebesbedürftiger werden – Streicheleinheiten sind vorprogrammiert fauler oder aufgeweckter werden ihre Läufigkeit mit links wegstecken und sich nicht aus dem Konzept bringen lassen davonlaufen, weil sie sich vor den Rüden verstecken will Warum ist eine Läufigkeit für männliche und weibliche Hunde gefährlich? Rüden büxen oft aus, wenn sie die Fährte von einer deckfähigen Hündin aufgenommen haben. Ihrem Rüden wird kein Zaun zu hoch sein, denn er wird seinen Weg finden. Deckfähige Hündinnen fühlen sich oft bedrängt und suchen auch das Weite. Die erste Läufigkeit der Hündin Die erste Läufigkeit der Hündin setzt wie beim Menschen in der Pubertät ein. Die Hündin ist vom sechsten bis zum zwölften Monat im Teenageralter. Jedoch variiert der Eintritt in die Geschlechtsreife von Rasse zu Rasse und nicht jeder Hund gleicht dem anderen. Große Hunde können sich bei Eintritt ihrer ersten Läufigkeit bereits im zweiten Lebensjahr befinden, wohingegen kleine Hunde schon nach einem halben Jahr läufig sein können. Die erste Läufigkeit ist nicht nur für Frauchen und Herrchen etwas Besonderes, sondern auch für die Hündin. Deshalb ist es ganz normal, dass die erste Läufigkeit nicht völlig typisch abläuft. Es kann zum Beispiel zu einer stillen Läufigkeit kommen. Das bedeutet, dass die Hündin keinen Ausfluss hat. Deshalb kann es durchaus sein, dass du gar nicht bemerkst, dass deine Hündin läufig ist. Wann ist dein Hund deckfähig? Übersicht von den Zyklusphasen Achten Sie auf das veränderte Blut. Meist ist das Blut dunkelrot, danach folgt dünnflüssigeres Blut. Wenn ihre Hündin dünnflüssigeres und helleres Blut ausscheidet, ist das ein klares Anzeichen für die Deckfähigkeit ihrer Hündin. Dünnflüssigeres Blut weist auf die „gefährlichen Tage“ hin. Sie könnenfolgenden Trick noch anwenden, damit Sie sehen, ob ihre Hündin gerade deckfähig ist: Drücken Sie kurz über dem Rutenansatz mit ihrer flachen Hand auf den Rücken, wenn dann ihre Hündin die Rute zur Seite legt, befindet sich ihre Hündin in den Stehtagen. Also ist sie gerade deckfähig. Ausnahmen bestätigen die Regel, denn nicht jede Hündin reagiert darauf. Zurück zur Wissenwertesübersicht
Kontakt | Niederwehr 2 / 3861 Eggern / Austria Tel: +43 (0) 664 / 116 41 62 | M@il: abcfrassehunde@gmail.com www.abcf.at | www.rassehundeclub.at
Austrian Breeders Club With Friends  Miteinander und nicht gegeneinander! Nur gemeinsam sind wir stark.  In diesem Sinne lasst uns einander Hand und Pfote reichen!